Plyterra Phon

Plyterra Phon mit Kork
Standardformate, mm:
2500x1250; 2250x1250; 1950x1250; 1450x1250
Standard-Dicken, mm:
16; 18; 25; 28
Plyterra Phon mit Gummi
Standardformate, mm:
1525x1525
Standard-Dicken, mm:
10; 15; 18; 20; 22; 25; 28
Andere Formate und Dicken auf Anfrage erhältlich
Sorten:
1/2 (В/BB), 2/2 (BB/BB), 2/3 (BB/CP), 2/4 (BB/C), 3/3 (CP/CP), 3/4 (CP/C), 4/4 (C/C)
Oberfläche:
Rohplatte, beidseitige Schliffläche, mit HPL beschichtet
Formaldehydemission (Norm bis zu 3.5 mg/h x m²):
0,1-0,2 mg/h х m2

Beschreibung

Plyterra Phon ist ein schalldämmendes Sperrholz. Neben Birkenfurnier beinhaltet die Plattenstruktur eine Schicht aus Schallschutzmaterial, das aus Kork, Gummi oder einem Verbundwerkstoff aus Kork und Gummikrümel besteht. Die Wahl des Schallschutzmaterials hängt vom Kundenwunsch und der Anwendung des Produkts ab: Sperrholz mit einer Korkschicht ist leichter als herkömmliches Sperrholz, während die Gummischicht Vibrationen absorbiert und eine höhere Schalldämpfung bietet.

Die Platten können in Absprache mit dem Kunden mit HPL-Kunststoff beschichtet werden. Er schützt das Sperrholz zuverlässig vor mechanischen Beschädigungen, Sonnenlicht, Feuchtigkeit und wechselnden Witterungsbedingungen. Es gibt HPL-Kunststoff in über 100 Ausführungen.

VERWENDUNG

Schiffbau
Eisenbahnwaggonbau
Baugewerbe
security image
Verwendung von feuchtigkeitsbeständigem Klebstoff auf Basis von Phenol-Formaldehyd-Harz bietet eine hohe Qualität der Klebverbindung und eine erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit des Materials
security image
Die Formaldehydemission erfüllt die Anforderungen von E1, CARB, EPA TSCA Title VI
security image
Multifunktionalität - verschiedene Beschichtungen stehen zur Verfügung

Technische Eigenschaften

Schallschutzmaterial:

 

Kork:

  • Korkdicke wählbar
  • Leichter als herkömmliches Sperrholz
  • Schallschutzeigenschaften (Schallschutzpegel ≥32 dB)

 

Gummi

  • Vibrationsabsorption
  • Gummischichtdicke wählbar
  • Schallschutzeigenschaften (Schallschutzpegel ≥35 dB)
  • Mit Kork kombinierbar

feedback

ABTEILUNG